Zwei Designpreise auf einen Streich

Preisverleihung am 10. Februar 2017 auf der Messe Frankfurt. Gleich zwei von Einmaleins gestaltete Produkte sind beim German Design Award 2017 ausgezeichnet worden. Die aus zwölf verschiedenen Nationen zusammengesetzte Jury musste in diesem Jahr über 4.000 zugelassene Arbeiten entscheiden.

Einen Preis für exzellentes Industriedesign erhielt der Lasercutter SP3000von der Trotec Laser GmbH Marchtrenk in Österreich. Er verkörpert den Anspruch an Leistung, Präzision und zeitgemäßer Technik in einer modernen Formensprache, heißt es in der Jurybegründung.

Den zweiten Preis für zeitgemäße Gestaltung und ein Höchstmaß an Funktionalität erhielt das Präzisions-Digitalmanometer Typ CPG1500 der Firma WIKA Alexander Wiegand SE & Co. KG.

Info zum German Design Award: Er zeichnet innovative Produkte und Projekte, ihre Hersteller und Gestalter aus, die in der deutschen und internationalen Designlandschaft wegweisend sind. Dies garantiert die hochkarätig besetzte, internationale Jury. Vergeben wird der German Design Award vom Rat für Formgebung, der deutschen Marken- und Designinstanz. 1953 auf Initiative des Deutschen Bundestages als Stiftung gegründet, unterstützt er die Wirtschaft dabei, konsequent Markenmehrwert durch gute Gestaltung zu erzielen. Das macht den Rat für Formgebung zu einem der weltweit führenden Kompetenzzentren für Kommunikation und Markenführung im Bereich Design.

2018-04-05T15:44:29+00:00